Surinamholz aus dem Bro­ko­pon­do-Stau­see [Video]

21. Juli 2017

Im heutigen Beitrag wollen wir gar nicht groß um das super-duper-hyper Surinamholz herumschreiben. Sieh Dir einfach das Video oben an. Du wirst dort grandiose Aufnahmen sehen: Taucher beim Bergen des Holzes im Brokopondo-Stausee. Versunkene Baumstämme, die mystisch aus dem Wasser ragen. Alles eingebettet in tolle Landschafts- und Bergungsaufnahmen. Surinamholz – spektakulär als Terrassendielen und immer einen Blick wert!

Das Video reicht Dir nicht? Dann findest Du hier noch ein paar Stichpunkte:

  • Der Brokopondo-Stausee ist einer der größten der Welt.
  • Das Surinamholz wird direkt am Ufer oder auf kleinen Inseln eingeschnitten.
  • Die Baumstämme befinden sich seit Jahrzehnten im Wasser des Stausees.
  • Der Abbau des Surinamholzes ist ein echtes Abenteuer (siehe Video).
  • Die lange Lagerung im Süßwasser konservierte und verbesserte das Holz.
  • Die Folge: Surinamhölzer sind hoch resistent gegen Fäulnis.
  • Deshalb sind sie besonders gut für den Außenbereich geeignet.

Diese Holzarten zählen zum Surinamholz

  • Walaba
  • Fava
  • Guyana Teak

Surinamholz aus Stausee und Wald

Die Baumstämme werden heute nicht mehr nur aus dem Stausee gewonnen. Dank nachhaltiger Forstwirtschaft können sie inzwischen auch in angrenzenden Wäldern abgebaut werden.

Die Vorteile von Surinamholz

Walaba sieht nicht nur aufregend aus. Es ist weltweit eines der wenigen Terrassenhölzer mit Resistenzklasse 1. Das heißt, dass es auch bei Dir zu Hause besonders lange hält. Du hast das Video angesehen? Stell Dir vor, dieses sensationelle Holz wird als Terrasse bei Dir verlegt! Wie wäre das? Wow oder wow? 😉

Denk mal drüber nach und komm dann zu uns in die Gartenausstellung! Unsere Fachleute organisieren Dir das Surinamholz gerne! Die Handwerker, die das Prachtstück verlegen, kennen wir auch. Frag uns einfach.

Komm zu Beese!

Du bist begeistert? Du willst am liebsten sofort Dein neues Lieblingsprodukt kaufen?

Auf zu Beese: So findest Du uns

Lust auf mehr News?

Dann melde Dich jetzt bei unserem Newsletter an! So verpasst Du nichts mehr!

Jetzt anmelden und Newsexperte werden

Nach oben