6 Gründe für Bangkirai auf Deiner Terrasse

28. Juni 2017

Terrassendielen aus Bangkirai sind zeitlose Klassiker. Sagen alle. Das hast Du sicher schon x-fach gelesen. Aber weißt Du, warum das so ist? Warum ausgerechnet Bangkirai so beliebt ist? Warum die Holzdielen so gerne auf Terrassen verlegt werden? Im Beitrag verraten wir Dir, was den Mythos ausmacht. Kurz und bündig, ohne um den heißen Terrassenbrei zu reden. Du hast keine Lust auf Lesen? Dann zieh Dir das Video oben rein.

Die Oberflächen von Bangkirai

Das Holz wird seit Jahrhunderten verbaut und verlegt. Die klassische Oberfläche ist geriffelt und genutet. Auf den folgenden Bildern kannst Du die markante Optik schön erkennen. Immer beliebter wird Bangkirai mit glatter Oberfläche. Dieses Design verleiht Deiner Terrasse einen besonders edlen Touch.

Holz-Terrassendielen Bangkirai von Osmo mit Gartentisch bei HolzLand Beese
Holz-Terrassendielen Bangkirai von Osmo bei HolzLand Beese

Resistenzklasse 1 bis 2

Bangkirai ist hart und haltbar. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Terrassendielen sind sehr dauerhaft und werden in Resistenzklasse 1 – 2 eingestuft. Wetter, Sonne, kalt, warm, Schnee, Regen, Frost, Hitze – das Terrassenholz ist Dein treuer Freund.

Bangkirai kannst Du überall verlegen

Tobias Brinkmann erklärt es im Video schön: Dieses Holz kannst Du echt überall verlegen:

  • auf dem Balkon
  • unter dem Vordach
  • an beschatteten Plätzchen oder
  • an Stellen mit direkter Sonneneinstrahlung

Haltbares Terrassenholz

Bangkirai macht jedes Wetter mit. Wird es fachmännisch verlegt, hält es ungefähr 20 Jahre.

Silbergraue Patina

Wie jedes Terrassenholz bildet Bangkirai eine Patina. Sie entsteht durch den Einfluss von Wetter und Sonneneinstrahlung. Verhindern kannst Du sie nicht. Regelmäßiges Ölen und Pflegen bringt allerdings die natürliche Farbe des Holzes zurück. Regelmäßig bedeutet in der Praxis 1 bis 2 Mal jährlich. Darauf hast Du null Bock? Kein Problem! Die silbergraue Patina beschädigt das Holz nicht. Sie ist einfach nur grau.

Übrigens: Viele Beese-Kunden stehen voll auf das vergraute (verwitterte) Holz auf der Terrasse. Ja, echt, sie lassen ihre Terrassendielen mit Absicht verwittern. Komm in unsere Ausstellung und sieh’s Dir live an. Vielleicht stehst Du drauf – und weißt es nur noch nicht.

Mach Dir keine Gedanken: Ob natürlich braun oder verwittert grau – mach’s, wie’s Dir am besten gefällt.

Bangkirai verlegen

Selbermachen? Auf geht’s! Du bekommst das Holz und alles an Zubehör natürlich bei uns. Du hast keine handwerklichen Ambitionen? Null Bock auf Selbermachen? Dann komm vorbei und rede mit unseren Terrassenexperten. Sie kümmern sich um Deine Bangkirai-Terrasse. Aufmaß, Lieferung, Verlegen – wir machen das für Dich.

HolzLand Beese bei YouTube

Gefällt Dir unser Video zu Bangkirai? Dann gib ihm „Daumen hoch” bei YouTube. Damit machst Du uns eine riesen Freude. Du kannst auch unseren Kanal abonnieren, um nichts zu verpassen.

Komm zu Beese!

Du bist begeistert? Du willst am liebsten sofort Dein neues Lieblingsprodukt kaufen?

Auf zu Beese: So findest Du uns

Lust auf mehr News?

Dann melde Dich jetzt bei unserem Newsletter an! So verpasst Du nichts mehr!

Jetzt anmelden und Newsexperte werden

Nach oben

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück