So reinigst Du WPC-Terrassendielen mit dem Terrassenboy

17. Mai 2017

Wie Du im Video siehst, sind die wichtigsten 3 Faktoren für die gute Reinigung von WPC-Terrassendielen Wärme, Wasser und das richtige Reinigungsmittel. Sollte Dir einer der drei bei Deiner Reinigung fehlen, verschlechtert sich automatisch das Ergebnis. Also warte auf die ersten schönen Frühlingstage und mach Dich dann an die Arbeit.

Geht das auch mit Holzterrassen

Im Grunde ja. Du benötigst auch hier eine nasse Fläche, damit die Holzfasern weicher werden und sich optimal reinigen lassen. Warme Temperaturen sind hier genauso wichtig wie beim WPC. Das Reinigungsmittel ist aber ein anderes. Sollte Deine Terrasse schon eine Weile liegen und eine Patina gebildet haben, kannst Du sie jetzt entfernen.

Hierfür wurde der Entgrauer erfunden. Holz-Entgrauer stellt den natürlichen Charakter von unbewittertem Holz wieder her, sodass der frische, warme Farbton erneut sichtbar wird. Der Entgrauer wird genauso verwendet wie der WPC-Reiniger im Video. Einfach verdünnen, in eine Gießkanne füllen und auf der Fläche verteilen. Bei starker Vergrauung empfehlen wir ein Verhältnis von 1:1, bei nur geringer Patina genügt eine Verdünnung mit Wasser von 1:5. Anschließend mit dem Terrassenboy den Entgrauer in die Diele einmassieren. Wenn es schäumt, wirkt das Mittel. Dieser Schritt kann auch mit einem Schrubber durchgeführt werden, falls der Terrassenboy nicht zur Hand ist. Mit ihm geht es allerdings erheblich einfacher. Nach 15 Minuten Einwirkzeit einfach die Terrassendielen mit Wasser absprühen, bis keine Rückstände mehr vorhanden sind. Siehe da, die Diele ist wieder braun.

Terrassenboy WPC-Terrasse

Damit die Diele braun bleibt, solltest Du sie nun mit einem Terrassenöl behandeln. Wichtig ist, dass die Diele zuvor trocknen muss. In der Regel wird sie das nicht an einem Tag – warte lieber ein paar. Das Terrassenöl sollte so dünn wie möglich auf die Fläche aufgetragen werden. Bitte folge nicht dem Grundsatz „Viel hilft viel“. Bitte trag das Öl auch nicht bei strahlendem Sonnenschein auf, da es sonst nicht ins Holz eindringen kann und lediglich auf der Oberfläche trocknet.

Fertig! Solltest Du alle Schritte eingehalten haben, hast Du je nach Lage und Witterung ca. 1 Jahr Ruhe und Deine Holzterrasse sieht traumhaft schön aus.

Terrassenboy – was noch geht

Was Du mit Terrassenboy noch reinigen kannst? Im Grunde genommen alles. Ob Steinterrassen, Keramik, Holz oder WPC: Unser Terrassenboy bekommt alles sauber. Beachte nur, dass Du ein geeignetes Reinigungsmittel benutzt. – kein Spülmittel! Denn mit dem machst Du nur dreckige Teller sauber. Aber niemals nicht Deine schönen Terrassendielen.

Komm zu Beese!

Du bist begeistert? Du willst am liebsten sofort Dein neues Lieblingsprodukt kaufen?

Auf zu Beese: So findest Du uns

Lust auf mehr News?

Dann melde Dich jetzt bei unserem Newsletter an! So verpasst Du nichts mehr!

Jetzt anmelden und Newsexperte werden

Nach oben

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück